Jalousien für das Bad: Arten, Materialien, Befestigungsarten

In jedem Raum geben die Vorhänge dem Innenraum Vollständigkeit und sind das dekorative Element, ohne das es schwierig ist, eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Im Bad sind darüber hinaus teilweise Vorhänge - ein notwendiges Element der Situation, das das Eindringen von Feuchtigkeit in den Raum verhindert. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Nasszone im Badezimmer vom Rest des Raums zu isolieren. Es bleibt nur die Wahl der richtigen Zone für Sie.

Klassische Badvorhänge

Jalousien aus weichen Materialien, zum Beispiel aus einem mit wasserabweisenden Massen imprägnierten Stoff oder aus dicker PVC-Folie, sind in unseren Badezimmern längst bekannt. Um das Design des Badezimmers zu verändern, reicht es manchmal aus, einen solchen Vorhang zu wechseln.

Befestigungsmöglichkeiten für Vorhänge

Klassische Stoffrollos unterscheiden sich je nach Art der Befestigung an den Führungen.

  • Wäscheklammern. Wäscheklammern, die "Krokodile" genannt werden, haben ihre Vor- und Nachteile. Der offensichtliche Vorteil besteht darin, dass keine Löcher für Befestigungselemente im Vorhang angebracht werden müssen. Nachteile: Metall "Krokodile" in der feuchten Luft des Badezimmers rosten schnell, verlieren ihr Aussehen und verschmutzen den Vorhang, außerdem können sie mit einer scharfen Öffnung des Vorhangs den Vorhang "lösen".

  • Ringe. An der Gardinenstange sind Ringe oder Haken angebracht, die durch speziell angefertigte Löcher in den Vorhängen gefädelt sind. Bei gekauften Badvorhängen werden diese Löcher normalerweise verstärkt, um die Festigkeit zu erhöhen.

  • Ösen. Dies ist die eleganteste, aber auch teuerste Art der Befestigung. Im Stoff sind Löcher gemacht, die mit Metallplatten eingefasst sind. Die Löcher sind so groß, dass die Fixierstange darin frei läuft. Diese Lösung sieht sehr stilvoll und modern aus, zudem ist das reibungslose Verschieben des Vorhangs gewährleistet.

  • Magnetklemmen. Stoffschlaufen sind an den Enden mit innen angebrachten Magneten vernietet. Normalerweise haben sie ein dekoratives Aussehen und können eine Konstruktion dekorieren, die die Nasszone isoliert. Befestigen Sie den Vorhang, greifen Sie ihn mit Clips und führen Sie die Hantel durch die resultierenden Scharniere. Die Magnete sind ziemlich dicht aneinander und der Verschluss hält gut. Bei schweren Stoffen wird diese Art der Befestigung jedoch nicht empfohlen.

  • Tasche Am oberen Rand der Vorhänge machen Sie eine "Tasche", stecken Sie sie ein und säumen Sie sie so, dass die Stange frei in den entstandenen Raum gelangt. Der Verschluss wird auf die Stange gesetzt, in die resultierende "Hülse" geschoben und dann an der vorgesehenen Stelle befestigt. Diese Methode hat einen signifikanten Nachteil: Der Vorhang bewegt sich ziemlich schwer entlang der Führung. Mit einem Vorhanggreifer kann dieser Nachteil jedoch beseitigt werden.

  • Deckengesims. Der Vorhang kann an der Decke befestigt werden - eine Lösung, die in Wohnräumen üblich ist und im Badezimmer nur sehr selten verwendet wird. Wenn Sie den Vorhang mit Ketten oder Bündeln versehen, die auf einer Seite am Vorhang selbst und auf der anderen Seite mit Haken am Sims befestigt sind, erhalten Sie eine sehr originelle und dekorative Gestaltungsmöglichkeit für das Badezimmer.

Vorhangstoffe

Das bekannteste und zuverlässigste Material für Vorhänge im Bad - Polyester. Es ist ein Polyesterpolymer, weich genug und angenehm im Griff. Es ist leicht zu reinigen, langlebig, resistent gegen aggressive Chemikalien und praktisch undurchlässig gegen Wasserdampf und Spritzwasser.

Es ist möglich, seine feuchtigkeitsbeständigen Eigenschaften durch Imprägnieren mit einem speziellen Compound zu verbessern, während die Lebensdauer eines solchen Gewebes mindestens zehn Jahre beträgt. Pflege Vorhänge einfach, sie können sowohl Hand- als auch Maschinenwäsche standhalten, und die Temperatur sollte nicht über 40 Grad liegen. Jalousien können gebügelt werden, wobei darauf zu achten ist, dass das Bügeleisen nicht heiß ist.

Stoffrollos sehen sehr dekorativ aus, Voraussetzung für den Einsatz im Bad ist jedoch eine feuchtigkeitsbeständige Imprägnierung. Die Abmessungen der Vorhänge richten sich nach der Größe des Badezimmers sowie der gewünschten dekorativen Wirkung. Zum Beispiel kann die Länge "bis zum Boden" sein, entweder zur Seite des Bades oder zur Mitte der Höhe des Bades.

Die Farben werden entsprechend der Raumgestaltung ausgewählt und können sowohl ruhig als auch im Hintergrund und hell sein, wobei sie die Rolle des dekorativen Hauptakzents übernehmen. Im letzteren Fall können Sie Vorhänge mit aktiven grafischen oder nationalen Mustern oder mit Fotodrucken dekorieren.

Für welches Material Sie sich auch entscheiden, ein mit solchen Vorhängen ausgestattetes Badezimmer sieht luxuriös aus, und die Pflege erfordert nicht viel Zeit und Mühe, da die Vorhänge zum Waschen und Bügeln ausreichen.

Rollläden

Rollläden werden in der Regel zum Dekorieren von Fenstern in Küchen, Wohnzimmern, Schlafzimmern und Sommerterrassen verwendet. Im Bad sind sie jedoch sehr zweckmäßig, da sie Platz sparen - es reicht aus, den Vorhang bis zur Decke anzuheben.

Das Material für Rollos, die im Badezimmer verwendet werden sollen, muss dem Eindringen von Wasser standhalten, daher muss der Stoff mit einer wasserbeständigen Verbindung behandelt werden. Der Schmutz bleibt auf einem solchen Tuch nicht zurück, daher ist die Pflege kein Problem: Wischen Sie es einfach mit einem Schwamm und einem Reinigungsmittel ab und spülen Sie es mit Wasser ab.

Während Rollläden bei der Ausstattung von Badezimmern eher selten zum Einsatz kommen, ist es schwierig, eine geeignete Abbildung zu finden. Es ist jedoch leicht vorstellbar, wie es aussehen wird, wenn Sie Ihren Lieblingsvorhang im Inneren eines Wohnzimmers oder einer Küche betrachten.

Glastrennwände für ein Badezimmer

Feste Glastrennwände

Die dauerhaft befestigten Glastrennwände sind im Gebrauch recht bequem. Sie bestehen aus gehärtetem Glas, und solche Schutzvorrichtungen sind absolut sicher in der Anwendung. Feste Trennwände bedecken in der Regel einen Teil der Duschabtrennungen und bringen diese auch auf der Badewanne an - bis zur Hälfte ihrer Länge.

Glas lässt kein Wasser durch, auch wenn es in direktem Fluss gegossen wird. Glas zur Herstellung von Trennwänden kann sowohl transparent als auch undurchsichtig sein, eine Zeichnung oder eine Reliefoberfläche aufweisen, die es ermöglicht, verschiedene Innenraumlösungen zu schaffen.

Schiebeglaswände

In Duschkabinen werden häufig Glastrennwände verwendet, die sich entlang spezieller Führungen bewegen. Ein solches Design kann vom Boden bis zur Decke oder zur Seite der Badewanne reichen - wenn es darauf installiert ist. Auf diese Weise können Sie die Nasszone vollständig isolieren. Die Installation eines solchen Systems erfordert jedoch die Teilnahme von Fachleuten, da die Leichtigkeit des Bewegens der beweglichen Glaswände von der Genauigkeit der Installation der Führungen abhängt.

Die gleitenden Trennwände sind sehr pflegeleicht. Nach jedem Waschen müssen Sie alle Details der Struktur gründlich abwischen, um das Auftreten von Härte und Rostsalzen zu vermeiden, die die Bewegung der Ventile behindern.

Glastüren

Der Nassbereich im Badezimmer kann durch eine Glaswand mit Türen vom übrigen Raum abgetrennt werden, was eine wesentlich praktischere Lösung darstellt als die Vorhänge. In dieser Ausführungsform wird garantiert, dass Wasser und Kondensat nicht außerhalb der Nasszone fallen. Es ist auf die Qualität der Metallbauteile zu achten - Profile, Befestigungselemente, Griffe: Rostflecken auf den Fliesen und dem Glas verzieren den Raum nicht.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar