Badezimmer in Beigetönen: Funktionen, Foto

Die Badgestaltung in Beigetönen ist eine universelle Option, mit der Sie einen kleinen Raum optisch erweitern, den Hintergrund für helle Accessoires gewinnen, die große Palette verschiedener Farbtöne dieser satten Farbe nutzen und ein Interieur erhalten können, das dem anspruchsvollsten Geschmack entspricht.

Beige sieht in einem einfarbigen Badezimmer gut aus, wenn nur die Farbtöne unterschiedlicher Sättigung verwendet werden. Kombiniert perfekt Beige mit anderen Farben, sowohl in der Nähe als auch im Kontrast. Darüber hinaus steht Beige für warme Farben, was bedeutet, dass das Badezimmer gemütlich und wie von der Sonne beleuchtet ist.

Exposition von Menschen

Die beige Farbe im Badezimmer beruhigt und hilft, Stress zu bewältigen. Der in Beigetönen gehaltene Raum ermöglicht es Ihnen, sich zu entspannen und die Angst zu vergessen. Die Stimmung verbessert sich, der Druck wird gemildert, der Gesundheitszustand stabiler.

Normalerweise wird diese Farbe von jenen bevorzugt, die Komfort für die ganze Familie schätzen, guten Geschmack haben und nicht zu riskanten Designexperimenten neigen. Dies ist die Farbe eines klassischen Interieurs.

Kombinationen

Das Design eines beigefarbenen Badezimmers kann in einer Farbe, aber in verschiedenen Farbtönen ausgeführt werden. In der Regel sind die Innenräume in einem klassischen Stil eingerichtet.

  • Wenn Sie Weiß zu Beige hinzufügen, können Sie den Raum erweitern und ihn heller und geräumiger gestalten.
  • Wenn Sie Beige mit Weiß oder Dunkelgrau kombinieren, erhalten Sie interessante Lösungen. Beispielsweise erzeugen dunklere Böden und eine helle Decke mit beigen Wänden das Gefühl, dass der Raum etwas höher ist als er tatsächlich ist.
  • Blau ist ein großartiger Begleiter für viele Farben. Das Badezimmer in Beigetönen wird zu einem luftigen Raum voller Frische und Wärme. Die Kombination aus Blau und Beige kann sowohl im klassischen Stil als auch im Meer eingesetzt werden.
  • Sieht gut aus Duo Beige mit Grau, besonders wenn es gesättigt ist. Der Kontrast von warmen Beigetönen mit der Kühle von Grau verleiht dem Innenraum Dynamik.
  • Mit Beige sehen auch Rosatöne (Pfirsich, Rose, Fuchsia) und Rot (Scharlach, Karminrot) gut aus.
  • Bei der Gestaltung eines beigefarbenen Badezimmers kann man besser auf blaugrüne Töne verzichten. Diese satten Farben erzeugen einen harten und harten Kontrast zu weichem Beige und wirken prätentiös.
  • Bege lässt sich durchaus mit Schwarz kombinieren, schafft eine bestimmte Stimmung und verleiht grafischen Charakter. In diesem Fall wird Beige als Hintergrund und Schwarz als Akzentfarbe verwendet. Beispielsweise wirken schwarze Klempnerarbeiten auf hellbeigen Wänden sehr stilvoll und eindrucksvoll.
  • Braun ergänzt perfekt die beige Farbe im Badezimmer, dieses Paar eignet sich für jeden Stil, vor allem aber für den ökologischen. Nahe beieinander liegende Naturtöne beruhigen die Nerven und schaffen ein Gefühl von Reinheit und Naturverbundenheit.

Fertig

Für die Dekoration des Badezimmers werden am häufigsten Fliesen verwendet. Die am stärksten auf dem Markt vertretene ist eine Fliese aus Beigetönen, sowie diejenigen, die gut mit ihnen kombiniert werden.

Die beige Fliese wirkt sehr gediegen, zurückhaltend und zugleich elegant. Sie langweilt sich nicht, was wichtig ist, da Reparaturen im Badezimmer teuer sind und nicht so oft durchgeführt werden. Bei der Dekoration eines Badezimmers in Beigetönen werden Fliesen häufig mit Naturstein oder dessen Nachahmung, Holz und sogar Tapeten kombiniert.

Denken Sie bei der Auswahl einer Fliese daran, dass es „kleine Tricks“ gibt, mit denen Sie Ihr Interieur verbessern können:

  • Wenn die Fliese beige ist, sollten Sie die Fliesenfugen nicht mit dem weißen Fugenmörtel versiegeln. Kaufen Sie eine Mischung aus Cremeton oder Elfenbein.
  • Bei beigen Wänden kann der Boden auch beige sein, und Sie sollten sich nicht davor fürchten, dass er zu hell ist - Wassertropfen fallen kaum auf, was für eine Nasszelle wichtig ist.
  • Mit Kacheln unterschiedlicher Farben derselben Farbe können Sie einen Mosaikeffekt erzielen. Das Verteilen eines symmetrischen Musters ist optional, „künstlerisches Durcheinander“ verleiht dem Badezimmer Originalität und Charme.
  • Wenn das Badezimmer klein ist, verwenden Sie mehr helle Fliesen, um den Raum geräumig erscheinen zu lassen. Das große Badezimmer kann in dunklen Tönen gefliest werden.

Möbel

Das Design eines beigefarbenen Badezimmers besteht aus Holzmöbeln. Es sieht natürlich aus und steht nicht im Widerspruch zum restlichen Design. Die Möbel können entweder aus hellem oder dunklem Holz sein. Das helle Holz sieht gut gegen die dunklen Wände aus, das dunkle hingegen kontrastiert gut mit den hellbeigen Fliesen.

Die Türen können entweder aus Holz und unbemalt sein oder mit einem Anstrich in hellen Beigetönen versehen sein. Weiße Türen sind ebenfalls erlaubt. Sieht gut aus in einem beigefarbenen Badezimmer und weißen Möbeln. Wenn Naturstein für die Dekoration verwendet wird, zum Beispiel für Fußböden, können die Möbel aus Glas mit Metallelementen bestehen und im High-Tech-Stil organisch aussehen.

Sanitär

Den Designern wird davon abgeraten, beige Klempnerarbeiten im Badezimmer zu verwenden. Sie sehen nicht sehr präsentabel aus. Weiß, Schwarz oder die Farbe von natürlichem Marmor ist vorzuziehen. Im Allgemeinen können Sanitärobjekte aus Stein und Marmor jedes Badezimmer schmücken, in Beige wirken sie jedoch besonders elegant.

Zubehör

Der Hauptteil des Zubehörs kann beige sein und unterscheidet sich nur in der Farbsättigung von der Raumdekoration. Holzaccessoires sehen besonders im Öko-Stil gut aus.

Vorhänge, Handtücher, Bademäntel können weiß, pink, pfirsichfarben oder andere sein - es ist nur wichtig, dass sie gut mit dem Grundton des Innenraums kombiniert werden. Möglicherweise können Sie nur eine Farbe auswählen, die unrentabel aussieht: Gelb.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar